• Michael Bühler

Was kostet ein Teppich?



Gar keine so einfache Frage, oder? Worauf soll man denn schauen? Die Grösse? Das Material? Die Einzigartigkeit? Die meisten Menschen begreifen intuitiv: Ein Teppich ist nicht einfach ein Teppich. "Himmelsk" aus der Ikea mag auf den ersten Blick toll aussehen. Aber wird er in ihrem Wohnzimmer gleich wirken wie der handgeknüpfte Perser? Oder schon nur "Semra" von Möbel Pfister? Naheliegende Fragen. Nur scheinen ähnliche Überlegungen bei bewegten Bildern ungleich schwieriger zu sein. Viel öfter wird gefragt: Warum teuer für einen Film bezahlen? Jedes Smartphone kann ja schliesslich filmen. Doch die Antwort lautet analog zum Teppich: Ein Film ist nicht einfach ein Film. Wollten Sie bloss ein paar Minuten bewegte Bilder, die (hoffentlich) scharf und farbig sind? Oder doch lieber eine Botschaft, die bei Ihren Adressaten ankommt?

"Price is only ever an issue in the absence of value." Überlegen Sie sich gut, welchen Wert Ihr Film haben soll. Sie lassen sich ja auch nicht jeden Teppich andrehen, nur weil er billig ist.

47 Ansichten
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon

©2018 by Alien Alliance Films

Erlachstrasse 23

3012 Bern